Von technischen Innovationen, die sich in immer größerer Geschwindigkeit vollziehen bis hin zu komplexeren Organisationsstrukturen: Die Digitalisierung sorgt in Unternehmen für einen großen Umbruch, wachsende Herausforderungen und gänzlich neue Möglichkeiten. Wie viel Veränderung die Digitalisierung verlangt, wie Unternehmen diesem Wandel begegnen und wie sie diesen Veränderungsprozess gestalten, wurde im November bei unserem Impulsforum ibet unter dem Titel „Zwischen Agilität und Stabilität“ diskutiert.

Dabei waren sich die Teilnehmer einig, dass die digitale Transformation – richtig eingesetzt – maßgeblich zum Erfolg der Wirtschaft beiträgt. Um die Herausforderungen von heute bewältigen zu können, sind neue Methoden, mutige Ideen und Strategien gefordert. „Denn der Wandel vollzieht sich immer schneller. Oftmals wird dabei kritisch die zukünftige Rolle des Menschen hinterfragt. Wir gestalten die Digitalisierung aber selbst – und geben uns im Rahmen der Digitalisierung die Rolle, die wir uns selbst zuschreiben“, betonte Arne Lakeit. Der international erfahrene Top-Manager und Key-Note Speaker der ibet hat 25 Jahre seiner Karriere in unterschiedlichsten Funktionen bei der AUDI AG und weiteren Tochtergesellschaften von VW verbracht. „Agilität bedeutet, dass wir Prozesse und auch unser Denken beweglich machen. Allerdings braucht Agilität Stabilität als Basis“, ist er überzeugt.

Dieselbe Erfahrung konnte auch Matthias Moosbrugger, Leiter Marketing und Kommunikation der Rhomberg Gruppe, teilen: „Die DNA des Unternehmens, also dessen Werte, Mission, Vision und Identität sind gerade in Zeiten des Umbruchs von essentieller Bedeutung und müssen gepflegt werden.“ Die stabile Unternehmenskultur ist die Basis für das kollaborative Arbeiten, welches Rhomberg mittlerweile erfolgreich umsetzt. Und das weltweit. „Dabei ist ein Wandel von einer hierarchischen hin zu einer kollaborativen Organisation und eine neue Form von Führung nötig.”

Die digitale Transformation bringt allerdings nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Gesellschaft einen enormen Strukturwandel. Neben den zahlreichen Chancen gibt es auch Umbrüche. Rahmenbedingungen zu schaffen, die die digitale Wende stützen, ist dabei eine wichtige Aufgabe der Politik, damit die Region wettbewerbsfähig bleibt.

Die digitale Transformation bringt allerdings nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Gesellschaft einen enormen Strukturwandel. Neben den zahlreichen Chancen gibt es auch Umbrüche. Rahmenbedingungen zu schaffen, die die digitale Wende stützen, ist dabei eine wichtige Aufgabe der Politik, damit die Region wettbewerbsfähig bleibt.

Share This